Am Montag, den 14. Dezember haben sich um 18 Uhr am Schlangenbau etwa 30 Neutraublinger Bürger, darunter auch mehrere Kinder, zu einer kleinen Feier am Baum der CSU Neutraubling eingefunden. Der Baum wurde bereits am Nachmittag, als es noch hell war, von Monika Steinel liebevoll geschmückt. Herr Bürgermeister Heinz Kiechle kam persönlich vorbei und hatte zur Überraschung der Kinder das Neutraublinger Christkind dabei. Dieses eröffnete mit ein paar besinnlichen Worten die Feier und Tim Reinisch sorgte mit seinem Akkordeon noch für die entsprechende Stimmung. Christian Matz begrüßte die zahlreichen Gäste, darunter auch etliche Stadträte, sehr herzlich und trug ein altes Gedicht vom „Nimmersatt“ vor, welches trotz des Alters immer noch viele Parallelen zur heutigen Zeit aufweist. Sein Sohn Raphael hatte am Schluss der Feier noch eine kleine Geschichte über den Weihnachtsbaum mit dabei.

Die CSU Neutraubling bedankt sich recht herzlich für die zahlreiche Teilnahme und wünscht allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.