Glück mit dem Wetter hatte in diesem Jahr die CSU Neutraubling bei ihrem Brunnenfest, das am „Vatertag“ stattfand. Zahlreiche Besucher wurden nicht nur allein vom Duft der frisch gegrillten Bratwürstl angelockt. Das „Sunset-Quartett“ , u. a. mit den altbewährten Musikern Albert Stöckl, Otto Meichel & Markus, ließ so manchen Besucher ins Schwärmen geraten: „Die spielen so schöne Lieder, da könnten wir stundenlang zuhören.“

 

 

Die Frauenunion bot eine große Auswahl an selbstgebackenen Torten und Kuchen. Wer es hinterher etwas herzhafter wollte, nahm sich auch gleich noch eine Portion Emmentaler mit. 

Rund um den Rathausbrunnen hatten die Gäste Platz genommen und alle waren in bester Laune. Wolfgang Kessner in Vertretung des verhinderten Vorsitzenden Alfons Raith konnte zu Beginn den Bürgermeister Heinz Kiechle und die Landtagsabgeordnete Sylvia Stierstorfer begrüßen. Auch viele Stadträte  und –rätinnen mischten sich unter die große Schar der Besucher. 

„Bis gestern früh haben wir noch überlegt, ob wir das Fest wegen der schlechten Wettervorhersagen ausfallen lassen sollen“, meinte Gisela Kokotek. Zum Glück entschied sich die Vorstandschaft anders.

Dank der zahlreichen freiwilligen Helfer war am Ende der Veranstaltung der Rathausplatz in kürzester Zeit wieder „aufgeräumt“.