Nach Angaben der Europäischen Union werden weltweit jeden Tag eine Million Menschen Opfer von Internetkriminalität. Der Schaden belaufe sich pro Jahr auf rund 290 Milliarden Euro. Keine andere Kriminalität hat eine so große Zuwachsrate, in Bayern lag sie bei plus 19,2 Prozent von 2010 auf 2011.

Einer Forsa-Studie zufolge wurde bereits bei 38 Prozent der Internetnutzer mindestens  einmal Computer mit Viren oder anderen Schadprogrammen infiziert. 

Bei fünf Prozent der Internetnutzer wurden Zugangsdaten für Internetshops, soziale Netzwerke oder Onlinebanking ausspioniert, drei Prozent erlitten durch Schadprogramme oder Datendiebstähle einen finanziellen Schaden. 

Die CSU Neutraubling lädt herzlich ein zur Veranstaltung über die „Gefahren im Internet“
mit dem Referenten Herrn Christian Kurth von der Polizeiinspektion Wörth 
am 23.April 2013, um 19.00 Uhr im Hotel am See.