Der CSU-Ortsverband Neutraubling bot auch heuer wieder im Rahmen des Neutraublinger Ferienprogrammes die beliebte Legolandfahrt an. Kurz nach sieben Uhr  war Abfahrt für  fünfundfünfzig Teilnehmer mit einem schönen Ausflugsbus der Firma Happacher um nach 2 ½ Stunden das „LEGOLAND DEUTSCHLAND“ in Günzburg zu erreichen.

Nach der Begrüßung durch den Reiseleiter, Stadtrat Wolfgang Kessner ging die Fahrt über  Autobahnen und Landstraßen los.

Im LEGOLAND angekommen gab es noch einige Hinweise auf die Attraktionen und dann starteten die Teilnehmer in Einzel- und Familiengruppen  in das LEGOLAND.   Es  zeigte sich den ganzen Tag die wärmende  Sonne und so konnten die vielen Angebote ausreichend genutzt werden, u.a. die Achterbahnen, der Verkehrskindergarten, die Drachenbahn, die Wasserrutschen, der Aussichtsturm, das Land der Piraten oder andere Highlights. Auch viele Mitbauangebote mit LEGOSTEINEN wurden genutzt. Unter der Anleitung  der Eltern konnten die Kinder (kleine und große Kinder)  nach vorgegebenen Plänen fleißig bauen. Auch die Standfestigkeit von Wolkenkratzern wurde getestet. 

Manch einer nahm auch die Gelegenheit wahr, eine kleine Deutschlandreise und   angrenzende Ländern durchzuführen. Die Reise begann im LEGOMINILAND – über Venedig, Teile der Schweiz, Schloss Neuschwanstein, München (Allianz-Arena und Flughafen), eine schwäbische Dorflandschaft, die Skyline und Teile von Frankfurt, das Gebiet um Düsseldorf, die Läufe des Rheins und der Mosel mit den dazugehörigen Burgen und Städtchen, Hamburg mit seinem Hafen, Berlin mit verschiedenen Stadtteilen bis hin nach Holland und in einen großen Bereich von FLYING NINJAGO führte die Reise.

Unterwegs gab es noch in der LEGOLAND-ARENA  den Chinesischen Staatszirkus zu bestaunen, eine Rundfahrt durch das Gelände mit der Minibahn mitzumachen und in den verschiedenen Restaurants den Durst und Hunger zu stillen. Wissbegierig verfolgten einige die Herstellung kleiner Steine in der LEGOFABRIK. Im Aquarium SEALIFE wurde die untergegangene Stadt ATLANTIS bestaunt. Haifische, Rochen und viele andere große und kleine Fische umschwärmten die versunkene Stadt. 

Abgekämpft nach sieben Stunden Aufenthalt machte sich die Ausflugsgesellschaft wieder auf den Nachhauseweg. Vor der Rückfahrt wurden  aber noch im LEGOLAND-SHOP ein paar Kleinigkeiten eingekauft. Pünktlich zur Abfahrt stellte sich der vorhergesagte Regen mit Gewitter ein.  

Wohlbehalten trafen die Teilnehmer um 19.45  Uhr wieder in Neutraubling ein.

Die CSU Neutraubling bedankt sich sehr herzlich bei den Teilnehmern und dem Busfahrer Herrn Christian Brunner, der umsichtig und sicher  die Reiseteilnehmer hin und wieder zurück gebracht hat. Bis zum nächsten Jahr!

Für den CSU Ortsverband Neutraubling

Wolfgang Kessner, Stadtrat