Bereits zum 33. Mal fand die vorweihnachtliche Adventslesung der CSU Neutraubling statt. Erstmalig wurde diese traditionelle Veranstaltung in der evangelischen Kirche Neutraubling durchgeführt.

In der liebevoll adventlich geschmückten Kirche begrüßte der Vorsitzende Alfons Raith zahlreiche Besucher, darunter auch die Neutraublinger Ehrenbürger Josef Fendl und Werner Schmidt sowie viele Stadträte.

 

Alfons Raith eröffnete die adventliche Stunde mit bewusst gewählten Jesaja-Worten aus der Bibel. Er lud die Besucher ein, trotz des Trubels der Vorweihnachtszeit für ein paar Minuten innezuhalten. Der Advent ist eine Zeit des Suchens und Wartens. Christen in aller Welt warten auf die Ankunft Gottes.

Eine besinnliche Advenstlesung und die Ruhe der Kirche passen gut zusammen. So konnten die beiden Vortragenden, Frau Carine Gröschel und Herr Georg Beer beim Brennen der Adventskerze ihre nachdenklichen Geschichten erzählen.

Die Trachtengruppe Stamm umrahmte die Veranstaltung mit Zither und Gitarre. Die gute Akustik des Kirchenraums verstärkte die wohlklingenden Melodien.

Nach einem großen Applaus der Besucher, bedankte sich Alfons Raith im Namen der CSU bei den Gästen, den Mitwirkenden und der evangelischen Kirchengemeinde und wünschte allen eine stille Adventszeit.